Baufin-Experten

Die Vorteile eines Blankokredits gegenüber einer Baufinanzierung

susanne-knofe Baufin-Experte

Susanne Knofe

|

Expertin für Baufinanzierung

|

Stand: 24.08.22

Das Wichtigste zu den Vorteilen eines Blankokredits im Überblick:

  • Bei einem Blankodarlehen müssen keine Sicherheiten wie die Eintragung einer Grundschuld bereitgestellt werden.

  • Es reicht aus, ein ausreichend hohes und regelmäßiges Einkommen vorzuweisen.

  • Kreditgeber bieten das Blankodarlehen ohne Zweckbindung an, so kann das Kapital auch für andere Zwecke wie die Anschaffung von Inventar genutzt werden.

  • Trotz aller Vorteile ersetzt das Blankodarlehen die klassische Baufinanzierung mit besseren Konditionen und höherem Kapital nicht.

Jetzt Finanzierung anfragen

In 5 Schritten zu Ihrer Finanzierung

Sie teilen uns Ihr Vorhaben und Ihre Eckdaten mit

Wir vereinbaren einen Beratungstermin (innerhalb von 24 Stunden)

Sie erhalten ein individuelles Finanzierungsangebot (aus über 450 Banken)

Wir reichen gemeinsam alle relevanten Unterlagen und Nachweise ein

Ihre Finanzierung kann unterschrieben werden

Los gehts...

Das Blankodarlehen lässt sich schnell, einfach und unkompliziert abschließen. Es reicht aus, der Bank ein regelmäßiges und ausreichend hohes Einkommen vorzuweisen. Auch Sicherheiten sind nicht notwendig. Das macht den Blankokredit im Vergleich zur Immobilienfinanzierung besonders attraktiv. Nachfolgend erfahren Sie, welche Vorteile das Blankodarlehen gegenüber der Baufinanzierung hat und ob es den klassischen Baukredit ersetzen kann.

Was ist ein Blankokredit?

Ein Blankokredit ist die einfachste Form eines Darlehens. Denn dabei handelt es sich um einen Kredit, der vom Kreditgeber ohne die Bereitstellung von Sicherheiten vergeben wird. Im Zusammenhang mit dem Kauf einer Immobilie bedeutet dies, dass die Bank auf eine Eintragung der Grundschuld verzichtet.

 

Bei einem Blankokredit vertraut der Kreditgeber auf die Kreditwürdigkeit des Kreditnehmers. In der Regel nimmt die Bank eine Bonitätsprüfung vor, bei der sie die Einnahmen des Antragstellers prüft, um sicherzustellen, dass dieser die Rate für den Kredit begleichen kann. Allerdings müssen außer einem regelmäßigen Einkommen keine weiteren Sicherheiten nachgewiesen oder bereitgestellt werden. Dadurch haftet der Kreditnehmer bei Zahlungsausfällen mit seinem gesamten Vermögen. Damit stehen diese Darlehen im Kontrast zur klassischen Baufinanzierung, die besichert und durch die kreditgebende Bank im Grundbuch hinterlegt ist.

Was sind die Vorteile eines Blankokredits gegenüber der Baufinanzierung?

  • Einfache Beantragung

Blankokredite fordern einen geringeren bürokratischen Aufwand als die Baufinanzierung. Denn der Kreditnehmer muss lediglich nachweisen, dass er in der Lage ist, die Raten zu bedienen. Je nach Anbieter reichen dafür die letzten drei Gehaltsabrechnungen aus. Unter Umständen muss noch ein Arbeitsvertrag vorgelegt werden. Die Prüfung der Bonität für dieses Darlehen ist dadurch schneller vollzogen und der Kreditnehmer erhält bei ausreichender Kreditwürdigkeit zeitnah sein Kapital.

 

  • Schonung von Sicherheiten

Da die vorhandenen Sicherheiten nicht für den Blankokredit eingesetzt werden müssen, stehen diese für andere Finanzierungen offen. Soll zu einem späteren Zeitpunkt doch eine Baufinanzierung abgeschlossen werden, lassen sich vorhandenes Eigentum oder abbezahlte Grundstücke zur Darlehenssicherung nutzen.

 

  • Kurze Laufzeit und flexible Tilgung

Mit einem Blankokredit werden im Vergleich zur Baufinanzierung niedrige Summen abgedeckt. Dadurch ist die Laufzeit dieses Darlehens verhältnismäßig kurz. Es dient also dazu, kurzfristige Liquiditätsbedürfnisse zu stillen.

Ebenso kann die Tilgung des Kredits bei vielen Anbietern flexibel gestaltet werden. Kreditnehmer können entweder gleichbleibende monatliche Raten tilgen oder die gesamte Summe als Einmalbeitrag ablösen. Daher ist der Blankokredit vor allem sinnvoll, wenn eine höhere Geldsumme erwartet wird und der Zeitraum bis zur Auszahlung überbrückt werden soll.

 

  • Keine Zweckbindung (anbieterabhängig)

Ein großer Vorteil des Blankodarlehens gegenüber der Baufinanzierung ist, dass viele Anbieter auf eine Zweckbindung verzichten. Das Kapital muss also nicht zwangsweise in den Bau oder Kauf einer Immobilie investiert werden. Die Kunden können es auch nutzen, um Inventar für ihre Immobilie zu kaufen. Oder mehrere bereits bestehende Darlehen abzulösen, um ihre Kreditwürdigkeit für die Beantragung einer Baufinanzierung zu verbessern.

Ist das Blankodarlehen für eine Baufinanzierung geeignet?

Viele Vorteile sprechen dafür, das Blankodarlehen für eine Baufinanzierung zu nutzen. Allerdings kommt diese Art der Finanzierung für den Kauf oder Bau einer Immobilie selten infrage. Vielmehr kann sie in Betracht gezogen werden, wenn eine Sanierung oder Modernisierung vorgesehen ist.

 

Denn das Blankodarlehen hat zwei entscheidende Nachteile: Einerseits ist die Kreditsumme deutlich begrenzt. Da anders als bei der Baufinanzierung keine Sicherheiten bereitgestellt werden, vergeben die Banken aufgrund des Risikos auch keine so hohen Kredite. Mehrere Hunderttausend Euro, wie sie für eine Immobilie notwendig sind, lassen sich mit einem Blankokredit nicht finanzieren. Eher kann dieses Darlehen genutzt werden, wenn kleinere Liquiditätsbedürfnisse gestillt werden sollen. Beispielsweise für den Kauf einer neuen Küche oder einen Dachgeschossausbau.

 

Gegenüber dem Blankodarlehen hat die klassische Baufinanzierung den Vorteil, dass die Zinsen niedriger sind. Da die Banken aufgrund der Sicherheiten ein geringeres Risiko für Verluste haben, stellen sie ihren Kunden günstigere Konditionen zur Verfügung. Vergibt die Bank allerdings ein Darlehen, das nur mit dem Einkommen besichert ist, hat sie ein hohes Risiko für Zahlungsausfälle. Diesem Risiko wirkt der Kreditgeber mit höheren Zinssätzen entgegen.

Fazit: Ein Blankodarlehen hat viele Vorteile, ersetzt aber die Baufinanzierung nicht

Ein Blankodarlehen punktet gegenüber der Baufinanzierung mit erheblichen Vorteilen: Es werden für die Finanzierung keine Sicherheiten benötigt, es bietet Flexibilität und kann sogar ohne Zweckbindung abgeschlossen werden. Dazu eignet es sich aufgrund der kurzen Laufzeit und der individuellen Tilgungsvereinbarung zur Überbrückung kurzfristiger Liquiditätsbedürfnisse. Allerdings kann es eine klassische Baufinanzierung für den Kauf oder Bau einer Immobilie nicht ersetzen. Denn die Darlehenssumme ist bei einem Blankodarlehen begrenzt, was es maximal für eine Modernisierung oder Sanierung lukrativ macht. Aufgrund der fehlenden Sicherheiten sind die Zinsen außerdem höher als für eine klassische Immobilienfinanzierung.

 

Dennoch kann ein Blankodarlehen in bestimmten Situationen ratsam sein. Etwa für die Finanzierung einer neuen Küche oder wenn Sie bestehende Kredite ablösen möchten oder kurzfristig Geld benötigen. Wir helfen Ihnen dabei, zu prüfen, ob diese Form der Finanzierung für Sie infrage kommt. Gerne beantworten wir alle Ihre Fragen und beraten Sie außerdem rund um die Baufinanzierung. Vereinbaren Sie jetzt hier einen Termin mit uns.

susanne-knofe Baufin-Experte

Susanne Knofe

|

Expertin für Baufinanzierung

|

Stand: 24.08.22

Jetzt Finanzierungsberatung & Berechnung starten

Unser Finanzierungs-Finder findet mit wenigen Klicks die perfekte Finanzierung für Ihren Wohnort.

Entwicklung der Zinssätze für Baufinanzierung

Die dargestellten Zinssätze sind Durchschnittswerte und können je nach Region, Darlehenshöhe, Beleihungswert und eingebrachtem Eigenkapital günstiger oder teurer sein.
Jetzt Finanzierung anfragen

Finanzierungsbeispiel

Top-Angebote bei uns:

3,55 %

Sollzins p.a

250.000 € Darlehensbetrag

2 % anfängliche Tilgung

10 Jahre Sollzinsbindung

1.156,25 € monatliche Rate

Sollzinsbindung

Sollzins p.a

mtl. Rate

5 Jahre Zinsbindung

3,52 %

1.150,00 €

10 Jahre Zinsbindung

3,55 %

1.156,25 €

15 Jahre Zinsbindung

3,67 %

1.181,25 €

20 Jahre Zinsbindung

3,73 %

1.193,75 €

25 Jahre Zinsbindung

3,79 %

1.206,25 €

30 Jahre Zinsbindung

3,86 %

1.220,83 €

Das Finanzierungsbeispiel ist für eine Immobilie mit Kaufpreis/Herstellungskosten von 400.000 Euro. Der Beleihungswert ist mit 70 % angenommen.

Haben Sie Fragen oder benötigen Sie Hilfe?

Schreiben Sie Uns
Baufin-Experten Logo negativ
Niedrige Zinsen
Langfristige Sicherheit
Individuelle Beratung
Über Baufin-Experten
Baufin-Experten ist ein Zusammenschluss unabhängiger und regional tätiger Spezialisten für Baufinanzierung. Wir arbeiten deutschlandweit mit über 450 Partnerbanken und finden das beste Angebot für Ihre Immobilienfinanzierung. 
Beratung gewünscht
Jetzt Finanzierung anfragen
© Copyright 2022 bei Baufinanzierung – Beratung durch Experten
In diesem Artikel
pencilprinterlicenseuserscalendar-fullchevron-right