Baufin-Experten
Kontakt

Wie wirkt sich das Arbeitsverhältnis auf die Kreditwürdigkeit bei der Baufinanzierung aus?

susanne-knofe Baufin-Experte

Susanne Knofe

|

Expertin für Baufinanzierung

|

Stand: 30. August 2023

Das Wichtigste in Kürze

    • Das Arbeitsverhältnis nimmt erheblich Einfluss auf die Kreditwürdigkeit und die Zusage bei der Baufinanzierung
    • Die besten Chancen haben Arbeitnehmer mit einer langjährigen Betriebszugehörigkeit
    • Wer den Arbeitgeber kürzlich gewechselt hat, erhält nur schwer einen Immobilienkredit
    • Ein befristetes Arbeitsverhältnis ist ein K.O.-Kriterium bei der Kreditvergabe
Jetzt Finanzierung anfragen

In 5 Schritten zu Ihrer Finanzierung

Sie teilen uns Ihr Vorhaben und Ihre Eckdaten mit

Wir vereinbaren einen Beratungstermin (innerhalb von 24 Stunden)

Sie erhalten ein individuelles Finanzierungsangebot (aus über 450 Banken)

Wir reichen gemeinsam alle relevanten Unterlagen und Nachweise ein

Ihre Finanzierung kann unterschrieben werden

Los gehts...

Wenn Sie eine Baufinanzierung beantragen möchten, spielt Ihre Bonität eine erhebliche Rolle. Dabei zieht der potenzielle Kreditgeber mehrere Faktoren heran, die ihm dabei helfen sollen, zu beurteilen, ob Sie verlässlich sind und die Raten langfristig bedienen können. Neben dem Einkommen und der Zahlungsmoral wirkt sich auch das Arbeitsverhältnis auf die Kreditwürdigkeit bei einer Baufinanzierung aus. Wie Ihr Job im Zusammenhang mit Ihrer Bonität steht und welche weiteren Merkmale ein Kreditgeber berücksichtigt, erklären wir Ihnen.

Der Zusammenhang zwischen Arbeitsverhältnis und Kreditwürdigkeit bei der Baufinanzierung

Arbeitnehmer haben ein geregeltes Einkommen. Das macht es für sie im Gegensatz zu Selbstständigen leichter, ein Darlehen zu erhalten. Denn sie können relativ sicher nachweisen, wie viel Geld ihnen Monat für Monat zur Verfügung steht. Ihr Einkommen ist in der Regel stabil.

Dennoch können auch Arbeitnehmer unter Umständen Schwierigkeiten bei der Bonitätsprüfung haben. Nicht nur, wenn Ihr Einkommen zu gering ist und Grund zur Annahme besteht, Sie könnten die Raten nicht stemmen. Für die Kreditgeber spielt bei der Prüfung der Kreditwürdigkeit auch des Arbeitsvertrags eine Rolle.

Ein langjähriges Arbeitsverhältnis wirkt sich positiv auf die Bonität aus

Die beste Chance auf eine Zusage haben Arbeitnehmer, die sich langjährig im selben Arbeitsverhältnis befinden. Ihnen wird eine gewisse Beständigkeit nachgesagt – dementsprechend sind auch Ihre Einnahmen sicherer. Denn Kreditnehmer, die häufiger den Arbeitgeber wechseln, stellen ein größeres Risiko für Zahlungsausfälle dar.

+ Je länger die Betriebszugehörigkeit, desto sicherer wird das Arbeitsverhältnis angesehen
- Antragsteller, die häufig den Arbeitgeber wechseln, haben ein höheres Risiko für Zahlungsausfälle

Kürzlicher Arbeitgeberwechsel verschlechtert die Kreditwürdigkeit und kann zur Ablehnung führen

Auch wenn Sie lange Zeit beim selben Arbeitgeber beschäftigt waren und erstmals seit Jahren das Unternehmen gewechselt haben, kann sich dies negativ auf Ihre Bonität auswirken. Denn sind Sie neu in einem Betrieb, durchlaufen Sie eine Probezeit, die bis zu sechs Monate dauern kann. Während dieses Zeitraums besteht jederzeit das Risiko einer fristlosen Kündigung des Arbeitsvertrags – womit das Einkommen entfällt und die Raten ggf. nicht mehr getilgt werden können.

Tipp: Haben Sie vor Kurzem erst den Arbeitgeber gewechselt und befinden sich in der Probezeit, sollten Sie die Beantragung des Kredits aufschieben. Wenn möglich, stellen Sie den Kreditantrag erst, wenn die Probezeit durchlaufen ist. Dann ist nicht nur die Chance für eine Zusage höher, Sie erhalten auch bessere Konditionen.

+ Gute Chancen haben Antragsteller, die seit mindestens sechs Monaten im (neuen) Unternehmen sind und sich nachweislich nicht mehr in der Probezeit befinden
- Nach einem Arbeitgeberwechsel besteht aufgrund der Probezeit jederzeit das Risiko einer Kündigung und damit der Verlust des Einkommens

Ein befristetes Arbeitsverhältnis kann das Aus für Ihre Baufinanzierung bedeuten

Ebenfalls ein K.-o.-Kriterium für einen Kredit kann bei einem Immobilienkredit ein befristetes Arbeitsverhältnis sein. Denn das geregelte Einkommen steht nur für einen begrenzten Zeitraum zur Verfügung. Am Ende der Befristung besteht für die Bank also das Risiko, dass der Kreditgeber keine Einnahmen mehr erzielt und somit den Kredit nicht mehr bedienen kann.

Eine Chance auf die Kreditzusage haben Antragsteller nur, wenn sie der Bank nachweisen können, dass sie nach der befristeten Anstellung in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis wechseln. Dieser Nachweis kann bspw. durch einen Arbeitsvertrag oder eine entsprechende Mitteilung durch den Arbeitgeber erfolgen.

+ Wer sich in einem befristeten Arbeitsverhältnis befindet, muss gegenüber dem Kreditgeber vorweisen, dass eine unbefristete Anstellung zeitnah erfolgt
- Ein befristetes Arbeitsverhältnis ist ein hohes Risiko und ohne Nachweis einer unbefristeten Übernahme erhalten die Kreditnehmer in der Regel keine Zusage

Baufi-Tipp: So klappt es trotzdem mit der Baufinanzierung

Möchten Sie alleine einen Immobilienkredit stemmen, kann es das Aus bedeuten, wenn einer oder mehrere dieser Faktoren auf Sie zutrifft. Planen Sie allerdings zu zweit eine Baufinanzierung, gibt es Kreditgeber, die von diesen Merkmalen absehen. Solange Ihr Partner die Voraussetzungen erfüllt und sich in einem unbefristeten Arbeitsverhältnis befindet, klappt es in den meisten Fällen trotzdem mit dem Immobiliendarlehen.
Gerne stehen unsere Baufin-Experten Ihnen zur Seite und unterstützen Sie dabei, den Traum vom Eigenheim wahr werden zu lassen. Vereinbaren Sie einen Termin.

Was spielt sonst noch eine Rolle bei der Kreditwürdigkeit?

Bei der Kreditwürdigkeit für eine Baufinanzierung prüfen die Banken neben dem Arbeitsverhältnis personenbezogene Daten, die bisherige Zahlungsmoral und wirtschaftliche Informationen. All diese Faktoren geben dem Kreditgeber Aufschluss über die Bonität und helfen ihm dabei, das Risiko für Zahlungsausfälle besser einzuschätzen.

Fällt eine dieser Prüfungen der Bank „negativ“ aus, führt das nicht automatisch zu einer Absage. Allerdings kann sich dieser Umstand auf die Konditionen auswirken und dafür sorgen, dass der Kreditgeber höhere Zinsen verlangt.

Personenbezogene Daten

  • Name

  • Geburtsdatum

  • Wohnort

  • Umzugshäufigkeit

  • Arbeitsverhältnis

  • Familienstand

Zahlungsmoral

  • Schufa-Auskunft

  • Inkassoverfahren

  • Bekannte Zahlungsunregelmäßigkeiten

  • Kontobewegungen

Wirtschaftliche Verhältnisse

  • Einnahmen

  • Bestehende Darlehen

  • Bestehende Zahlungsverpflichtungen

  • Anzahl laufender Konten und Kreditkarten

  • Wohneigentum

  • Weiteres Vermögen ggf. Wertpapiere

Hinweis: Banken unterteilen diese Informationen in Positiv- und Negativmerkmale. Positivmerkmale sind z. B. pünktlich abbezahlte Darlehen. Auch eine Kreditkarte wird positiv gewertet, da der Antragsteller die Voraussetzungen für den Erhalt erfüllt hat.
Negativmerkmale sind Inkassoverfahren, zu spät abbezahlte Kredite und das häufige Überziehen des Girokontos. Diese Merkmale verschlechtern die Kreditwürdigkeit. Wogegen Positivmerkmale den Bonitätsscore zugunsten des Antragstellers beeinflussen.

susanne-knofe Baufin-Experte

Susanne Knofe

|

Stand: 30. August 2023

Jetzt Finanzierungsberatung & Berechnung starten

Unser Finanzierungs-Finder findet mit wenigen Klicks die perfekte Finanzierung für Ihren Wohnort.

Entwicklung der Zinssätze für Baufinanzierung

Die dargestellten Zinssätze sind Durchschnittswerte und können je nach Region, Darlehenshöhe, Beleihungswert und eingebrachtem Eigenkapital günstiger oder teurer sein.
Jetzt Finanzierung anfragen

Finanzierungsbeispiel

Top-Angebote bei uns:

3,32 %

Sollzins p.a

250.000 € Darlehensbetrag

2 % anfängliche Tilgung

10 Jahre Sollzinsbindung

1.108,33 € monatliche Rate

Sollzinsbindung
Sollzins p.a
mtl. Rate
5 Jahre
3,18 %
1.079,17 €
10 Jahre
3,32 %
1.108,33 €
15 Jahre
3,40 %
1.125,00 €
20 Jahre
3,61 %
1.168,75 €
25 Jahre
3,65 %
1.177,08 €
30 Jahre
3,78 %
1.204,17 €

Das Finanzierungsbeispiel ist für eine Immobilie mit Kaufpreis/Herstellungskosten von 400.000 Euro. Der Beleihungswert ist mit 70 % angenommen.

Haben Sie Fragen oder benötigen Sie Hilfe?

Schreiben Sie Uns
Baufin-Experten Logo negativ
Niedrige Zinsen
Langfristige Sicherheit
Individuelle Beratung
Über Baufin-Experten
Baufin-Experten ist ein Zusammenschluss unabhängiger und regional tätiger Spezialisten für Baufinanzierung. Wir arbeiten deutschlandweit mit über 450 Partnerbanken und finden das beste Angebot für Ihre Immobilienfinanzierung. 
Beratung gewünscht
Jetzt Finanzierung anfragen
In diesem Artikel
pencilprinterlicenseuserscalendar-fullmagnifiercross