Baufin-Experten
Kontakt

Baufinanzierung bei der Sparkasse: Vorteile und Nachteile der Hausbank

susanne-knofe Baufin-Experte

Susanne Knofe

|

Expertin für Baufinanzierung

|

Stand: 20. April 2022

Das Wichtigste in Kürze

    • Die Sparkassen Filialen werden kommunal verwaltet – daher bietet nicht jede Geschäftsstelle dieselben Konditionen.
    • Die Zinsen und Angebote können bei der Nachbarbank erheblich niedriger oder höher sein als bei der eigenen Hausbank.
    • Eine Baufinanzierung bei der Sparkasse abzuschließen bietet den Vorteil, dass die Ansprechpartner bereits bekannt sind und eine Vertrauensbasis zwischen Kunde und Berater besteht.
    • Ein elementarer Nachteil ist jedoch, dass der Vergleich zu anderen Anbietern fehlt. Denn die eigene Hausbank stellt nicht immer das beste Angebot bereit.
Jetzt Finanzierung anfragen

In 5 Schritten zu Ihrer Finanzierung

Sie teilen uns Ihr Vorhaben und Ihre Eckdaten mit

Wir vereinbaren einen Beratungstermin (innerhalb von 24 Stunden)

Sie erhalten ein individuelles Finanzierungsangebot (aus über 450 Banken)

Wir reichen gemeinsam alle relevanten Unterlagen und Nachweise ein

Ihre Finanzierung kann unterschrieben werden

Los gehts...

Die Sparkasse ist deutschlandweit vertreten und findet sich in beinahe jedem Stadtbild wieder. Und obwohl die Hausbank im ganzen Land aufgestellt ist, werden die einzelnen Filialen kommunal verwaltet. Das bedeutet, ihr Geschäftsgebiet ist auf das jeweilige Tätigkeitsgebiet beschränkt. So kommt es, dass eine Sparkasse andere Konditionen für eine Baufinanzierung bereithält als die nur 20 Kilometer entfernte Filiale, die einer anderen Verwaltung unterstellt ist. Ein Aspekt, der für Kunden wichtig ist. Denn nicht immer bietet ihre eigene Hausbank die besten Zinsen für das Bau- oder Kaufvorhaben.

Die Baufinanzierung bei der Sparkasse

Die Sparkasse ist eine beliebte Hausbank für Geldanlagen. Neben Girokonten, Tages- und Festgeldkonten, Wertpapieren und Sparbüchern vertritt das Unternehmen auch Versicherungen (Sparkassen Versicherung) und Kredite. Insbesondere für den Bau oder Kauf eines Hauses ist für viele Menschen die eigene Hausbank die erste Anlaufstelle. Hier kennen sie die Berater und lassen ihr Vermögen bereits seit Jahren dort verwalten.

 

Grundsätzlich kann eine Hausbank wie die Sparkasse gute Konditionen für eine Baufinanzierung bieten. Allerdings nicht immer. Problematisch ist, dass vielen Kunden der Vergleich fehlt. Sie schließen das Baudarlehen bei ihrer bekannten Bank ab, ohne zu wissen, ob andere Anbieter auf dem Markt bessere Zinsen geboten hätten. Und oftmals ist genau dies der Fall. Denn die eigene Hausbank muss den Kunden nicht mehr umwerben – er lässt sein Geld bereits viele Jahre von dem Unternehmen verwalten. Möchte sie hingegen einen Neukunden gewinnen, muss sie ihre Konditionen lukrativer gestalten.

 

Bevor Sie sich für oder gegen eine Baufinanzierung bei der Sparkasse entscheiden, sollten Sie die jeweiligen Vorteile und Nachteile genau betrachten.

Baufinanzierung bei der Sparkasse: Das sind die Vorteile

  • Alles aus einer Hand

    Schließen Sie die Baufinanzierung bei Ihrer Hausbank ab, können Sie nicht nur Ihr Girokonto und Ihre Sparbücher, sondern auch Ihren Kredit bei einem Unternehmen verwalten. Dies macht es vor allem beim Onlinebanking leichter, wo Sie einen Überblick über all Ihre Finanzen haben.

  • Berater vor Ort

    Ein wesentliches Erfolgsrezept der Sparkassen ist ihre Präsenz. Sie sind deutschlandweit vertreten und haben ein gut ausgebautes Filialnetz. Dieses besetzen sie mit Mitarbeitern, die vor Ort für die Kunden da sind. Ob dies jedoch als elementarer Vorteil für Ihre Baufinanzierung zu betrachten ist, ist individuell. Gerade junge Generationen bevorzugen die einfache und unkomplizierte Korrespondenz via E-Mail, Internet und Telefon. Vor-Ort-Termine beim Berater werden somit nicht zwangsweise als Pluspunkt angesehen.

  • Vertrauensbasis

    Die meisten Kunden kennen ihre Ansprechpartner seit Jahren. Dadurch besteht bereits eine Vertrauensbasis zwischen ihnen und ihrem Berater.

  • Kombination mit Fördermöglichkeiten

    Eine Sparkassen Baufinanzierung lässt sich mit Förderungen wie einem zinsgünstigen KfW-Darlehen kombinieren. Auf diese Weise kann der Wunsch nach den eigenen Vier Wänden besonders günstig realisiert werden.

  • Finanzielle Situation ist bereits bekannt

    Die Hausbank kennt ihre Kunden und weiß um deren finanzielle Situation. Daher kann sie ihnen auch die passende Baufinanzierung unter Berücksichtigung der finanziellen Möglichkeiten anbieten.

Das sind die Nachteile einer Baufinanzierung bei der Sparkasse

  • Konditionen sind filialgebunden

    Jede Filiale wird kommunal verwaltet. Daher unterscheiden sich die Konditionen für eine Baufinanzierung abhängig von dem Gebiet, dem die jeweilige Hausbank zugehörig ist. So kann es vorkommen, dass die Sparkasse im Nachbarort günstigere Zinsen zur Verfügung stellt als die eigene Bank.

  • Hausbank bietet nicht immer die besten Angebote

    Eine Hausbank muss den Kunden nicht mehr umwerben. Daher bietet sie ihm nicht zwangsweise die Baufinanzierung mit den besten Konditionen. Ein fremder Anbieter hingegen möchte den Kunden für sich gewinnen und setzt dabei auf günstige Zinsen und nützliche Zusatzleistungen.

  • Beschränkte Angebote

    Die Sparkasse bietet nur ihre eigene Baufinanzierung an – optional in Kombination mit einem KfW-Darlehen. Sie kann nicht auf andere Angebote zurückgreifen, auch wenn diese besser zu dem Kunden passen würden.

  • Fehlende Alternativen

    Wünschen die Kunden bestimmte Zusatzleistungen wie kostenlose Sondertilgungen oder ein flexibler Tilgungssatzwechsel, die nicht von ihrer Hausbank angeboten werden, fehlen ihnen die Alternativen. Sie können die Baufinanzierung nur so annehmen, wie sie die Sparkasse bereitstellen kann.

  • Kein Vergleich

    Ein entscheidender Nachteil bei einer Baufinanzierung über die Sparkasse als Hausbank ist, dass der Vergleich fehlt. Die Kunden setzen sich nicht mit weiteren Anbietern auf dem Markt auseinander und wissen nicht, ob andere Banken oder Versicherungen bessere Konditionen für ihr Eigenheim bieten würden.

Vergleichen Sie die Sparkassen Baufinanzierung mit anderen Anbietern

Die Sparkasse bietet nicht zwangsweise die schlechteste oder die beste Baufinanzierung. Da jede Filiale eigenständig agiert, lassen sich auch keine allgemeingültigen Aussagen über deren Konditionen treffen. Wichtig ist allerdings, den Immobilienkredit nicht pauschal bei der Hausbank abzuschließen. Sondern deren Angebot mit anderen Anbietern auf dem Markt zu vergleichen. Denn nur so können Sie sicherstellen, dass Sie auch die beste Baufinanzierung für Ihren Traum vom Eigenheim finden.

 

Als Baufinanzierungsexperten unterstützen wir Sie dabei. Gerne vergleichen wir für Sie die Konditionen Ihrer Hausbank mit unseren rund 450 Partnerbanken. Auf diese Weise können wir ein Baudarlehen finden, das optimal zu Ihnen und Ihren Ansprüchen passt. Vereinbaren Sie jetzt hier einen Termin mit uns.

susanne-knofe Baufin-Experte

Susanne Knofe

|

Stand: 20. April 2022

Jetzt Finanzierungsberatung & Berechnung starten

Unser Finanzierungs-Finder findet mit wenigen Klicks die perfekte Finanzierung für Ihren Wohnort.

Entwicklung der Zinssätze für Baufinanzierung

Die dargestellten Zinssätze sind Durchschnittswerte und können je nach Region, Darlehenshöhe, Beleihungswert und eingebrachtem Eigenkapital günstiger oder teurer sein.
Jetzt Finanzierung anfragen

Finanzierungsbeispiel

Top-Angebote bei uns:

3,17 %

Sollzins p.a

250.000 € Darlehensbetrag

2 % anfängliche Tilgung

10 Jahre Sollzinsbindung

1.077,08 € monatliche Rate

Sollzinsbindung
Sollzins p.a
mtl. Rate
5 Jahre
3,03 %
1.047,92 €
10 Jahre
3,17 %
1.077,08 €
15 Jahre
3,25 %
1.093,75 €
20 Jahre
3,60 %
1.166,67 €
25 Jahre
3,65 %
1.177,08 €
30 Jahre
3,83 %
1.214,58 €

Das Finanzierungsbeispiel ist für eine Immobilie mit Kaufpreis/Herstellungskosten von 400.000 Euro. Der Beleihungswert ist mit 70 % angenommen.

Haben Sie Fragen oder benötigen Sie Hilfe?

Schreiben Sie Uns
Baufin-Experten Logo negativ
Niedrige Zinsen
Langfristige Sicherheit
Individuelle Beratung
Über Baufin-Experten
Baufin-Experten ist ein Zusammenschluss unabhängiger und regional tätiger Spezialisten für Baufinanzierung. Wir arbeiten deutschlandweit mit über 450 Partnerbanken und finden das beste Angebot für Ihre Immobilienfinanzierung. 
Beratung gewünscht
Jetzt Finanzierung anfragen
In diesem Artikel
pencilprinterlicenseuserscalendar-fullmagnifiercross