Baufin_Experten_Logo
  • Logo Wüstenrot
    Logo Schwäbisch Hall
    Logo LBS
    Logo Interhyp
  • Logo Hypo Vereinsbank
    Logo DKB
    Logo Comerzbank
    Logo Ing Diba
  • Logo Deutsche Bank
    Logo Sparkasse
    Logo Comerzbank
    Logo Ing Diba

Was passiert mit der Baufinanzierung beim Verkauf der Immobilie?

susanne-knofe

Susanne Knofe

|

Expertin für Baufinanzierung

|

Stand: 17.09.21

Das Wichtigste zum Verkauf im Überblick

  • Bei Verkauf der Immobilie kann die Finanzierung jederzeit gekündigt werden

  • Bevor Sie Ihre Finanzierung, zwecks Immobilien Veräußerung, kündigen wollen, müssen Sie alle Schulden gegenüber der Bank begleichen.

  • Wenn Sie vorzeitig verkaufen wollen, können zusätzliche Gebühren von der Bank auf Sie zu kommen (Vorfälligkeitsentschädigung)

  • Ab einer Laufzeit von 10 Jahren gibt es ein Sonderkündigungsrecht für die Verkäufer

Jetzt Finanzierung anfragen

In 5 Schritten zu Ihrer Baufinanzierung

Sie teilen uns Ihr Vorhaben und Ihre Eckdaten mit

Los gehts...

Wir vereinbaren einen Beratungstermin (innerhalb von 24 Stunden)

Sie erhalten ein individuelles Finanzierungsangebot (aus über 450 Banken)

Wir reichen gemeinsam alle relevanten Unterlagen und Nachweise ein

Ihre Baufinanzierung kann unterschrieben werden

Es gibt genügend Gründe, eine Immobilie zu verkaufen: Ein Jobangebot in einer anderen Stadt, das Verlangen nach mehr Platz oder das Zusammenziehen mit einem Partner, der ebenfalls ein Eigenheim besitzt. Doch was passiert beim Verkauf einer Immobilie, wenn die Baufinanzierung noch nicht abbezahlt ist?

Hausverkauf: Was passiert mit der Baufinanzierung?

Wer sein Haus verkaufen möchte, aber die Baufinanzierung noch nicht getilgt hat, kann die Finanzierung vorzeitig kündigen. Denn die Banken sind dazu verpflichtet, ihre Kreditnehmer aus dem Vertrag zu entlassen, wenn sie ihre Immobilie veräußern. Dafür kündigen sie ihren Kredit und begleichen die Restschuld mit dem Erlös aus dem Verkauf.

Mit der Kündigung der Baufinanzierung beim Hausverkauf wird in der Regel der Notar beauftragt, der auch für die Eintragung der Grundschuld zuständig war. Dieser erhält die Kontonummer zur Finanzierung sowie die Anschrift des Kreditinstituts. Er ist es auch, der den Kreditgeber über die Absicht der Immobilienveräußerung in Kenntnis setzt. Die Bank informiert ihn dann über die noch offene Restschuld, Kündigungsfristen und mögliche Verzugszinsen, wenn die Restschuld nicht fristgerecht abgelöst wird.

Sobald die Immobilie verkauft wurde, wird die Grundschuld der Baufinanzierung aus dem Grundbuch gelöscht. Dafür stimmt die Bank der Löschung zu, sobald der Kredit abgelöst wurde. Wenn die Löschungsbewilligung vorliegt und die Grundschuld gelöscht wurde, haben die früheren Eigenheimbesitzer keine Verpflichtungen mehr gegenüber dem Kreditgeber.

Was kostet die vorzeitige Ablöse der Baufinanzierung beim Verkauf einer Immobilie?

Eine vorzeitige Kündigung der Baufinanzierung stellt kein Problem dar. Allerdings darf die Bank dafür Gebühren verlangen – die sogenannte Vorfälligkeitsentschädigung. Diese dient dazu, ihren durch die vorzeitige Kündigung entstandenen Zinsschaden zu decken. Der Gesetzgeber räumt den Kreditgebern dieses Recht ein, sieht jedoch keine Deckelung in der Höhe vor. Sie kann rund zehn Prozent der Restschuld betragen. Bei einer offenen Forderung von 150.000 Euro würde dies weiteren 15.000 Euro entsprechen.

Weitere Informationen : Was ist die Vorfälligkeitsentschädigung bei der Baufinanzierung?

Die Vorfälligkeitsentschädigung darf die Bank aber nicht in allen Fällen verlangen. Es gibt Szenarien, in denen diese Gebühr für den Kreditnehmer entfällt:

Der Vertrag läuft seit mindestens zehn Jahren

Gebühren für die Kündigung verlangen, wenn der Baukredit mindestens zehn Jahre läuft. Dann haben die Kunden ein Sonderkündigungsrecht, das sie anwenden können, wenn sie ihre Immobilie veräußern. Dabei gilt eine Kündigungsfrist von sechs Monaten. Das bedeutet, der Verkauf muss so organisiert sein, dass die Veräußerung und die Zahlung des Käufers mit dem Termin der Kündigung übereinstimmen.

Der Käufer übernimmt die Baufinanzierung

Wird eine Immobilie verkauft, kann der Käufer die bestehende Baufinanzierung übernehmen. Dieses Vorgehen bietet sich vor allem dann an, wenn der Vertrag vor einigen Jahren mit günstigen Konditionen abgeschlossen wurde, und die Zinsen zwischenzeitlich gestiegen sind. Jedoch muss die Bank der Übernahme des Darlehens zustimmen. Dafür muss der neue Kreditnehmer mitunter eine entsprechende Bonität vorweisen können. Tut sie das nicht, muss der Käufer eine eigene Finanzierung abschließen und es fällt eine Vorfälligkeitsentschädigung an.

Hausverkauf und Baufinanzierung: Wir unterstützen Sie

Trotz laufender Baufinanzierung steht dem Verkauf Ihrer Immobilie nichts im Weg. Sie müssen jedoch damit rechnen, eine Vorfälligkeitsentschädigung für die vorzeitige Kündigung bezahlen zu müssen. Denn eine Vertragsübernahme ist nur in seltenen Fällen möglich. Und auch bei einer regulären Kündigung bei Verträgen, die seit zehn Jahren laufen, müssen Kündigungstermin und Kauftermin gut aufeinander abgestimmt sein, um zusätzliche Kosten zu vermeiden.

Als Experten für die Baufinanzierung stehen wir Ihnen zur Verfügung. Wir beantworten gerne alle Ihre Fragen rund um den Immobilienkredit.

susanne-knofe

Susanne Knofe

|

Expertin für Baufinanzierung

|

Stand: 17.09.21

Ihr persönliches Finanzierungsvorhaben

Sichern Sie sich eine günstige Baufinanzierung mit langfristiger Sicherheit. 

Finanzierungsbeispiel

Top-Angebote bei uns:

0,50 %
effektiver Jahreszins

250.000 € Darlehensbetrag

2 % anfängliche Tilgung

10 Jahre Sollzinsbindung

519 monatliche Rate

Sollzinsbindung effektiver Zins p.a. mtl. Tilgungsrate
5 Jahre Zinsbindung 0,46 % 510 Euro
10 Jahre Zinsbindung 0,50 % 519 Euro
15 Jahre Zinsbindung 0,67 % 554 Euro
20 Jahre Zinsbindung 0,88 % 597 Euro
25 Jahre Zinsbindung 1,04 % 629 Euro
30 Jahre Zinsbindung 1,09 % 639 Euro
Das Finanzierungsbeispiel ist für eine Immobilie mit Kaufpreis/Herstellungskosten von 400.000 Euro. Der Beleihungswert ist mit 70 % angenommen.

Entwicklung der Zinssätze für Baufinanzierung

Die dargestellten Zinssätze sind Durchschnittswerte und können je nach Region, Darlehenshöhe, Beleihungswert und eingebrachtem Eigenkapital günstiger oder teurer sein.
Jetzt Finanzierung anfragen

Haben Sie Fragen oder benötigen Sie Hilfe?

Schreiben Sie Uns
Baufin_Experten_Logo

Niedrige Zinsen

Langfristige Sicherheit

Individuelle Beratung

Baufi-Experten ist ein Zusammenschluss unabhängiger und regional tätiger Spezialisten für Baufinanzierung. Wir arbeiten deutschlandweit mit über 450 Partnerbanken und finden das beste Angebot für Ihre Wünsche. 

Sichern Sie sich jetzt Ihre kostenlose Erstberatung mit unseren unabhängigen Baufin-Experten. Sie erhalten innerhalb von 24 Stunden ein unverbindliches Angebot. 

Jetzt Finanzierung anfragen

© Copyright 2021 bei Baufinanzierung – Beratung durch Experten

pencilprinterlicenseuserscalendar-fullchevron-right