Baufin_Experten_Logo
  • Logo Wüstenrot
    Logo Schwäbisch Hall
    Logo LBS
    Logo Interhyp
  • Logo Hypo Vereinsbank
    Logo DKB
    Logo Comerzbank
    Logo Ing Diba
  • Logo Deutsche Bank
    Logo Sparkasse
    Logo Comerzbank
    Logo Ing Diba

Kann ich eine Baufinanzierung mit negativer Schufa abschließen?

susanne-knofe

Susanne Knofe

|

Expertin für Baufinanzierung

|

Stand: 06.10.21

Das Wichtigste in Kürze

  • Bei einer unbezahlten Rechnung oder einer versäumten Kreditrate droht den Betroffenen ein negativer Schufa-Eintrag

  • Unmöglich ist eine Baufinanzierung mit negativer Schufa nicht, aber durchaus schwerer zu erhalten

  • Um nachvollziehen zu können, weshalb sich ein negativer Schufa-Eintrag schlecht auf die Baufinanzierung auswirkt, muss zunächst verständlich sein, was die Schufa generell über einen potenziellen Kreditnehmer aussagt

Jetzt Finanzierung anfragen

In 5 Schritten zu Ihrer Baufinanzierung

Sie teilen uns Ihr Vorhaben und Ihre Eckdaten mit

Los gehts...

Wir vereinbaren einen Beratungstermin (innerhalb von 24 Stunden)

Sie erhalten ein individuelles Finanzierungsangebot (aus über 450 Banken)

Wir reichen gemeinsam alle relevanten Unterlagen und Nachweise ein

Ihre Baufinanzierung kann unterschrieben werden

Bei einer unbezahlten Rechnung oder einer versäumten Kreditrate droht den Betroffenen ein negativer Schufa-Eintrag. Und damit eine Erschwernis beim Abschluss einer Baufinanzierung. Denn der Negativeintrag wirkt sich nicht nur schlecht auf den Schufa-Score aus, er kann auch dazu führen, dass Banken und Vermittler den Darlehensantrag ablehnen. Unmöglich ist eine Baufinanzierung mit negativer Schufa nicht, aber durchaus schwerer zu erhalten.

Das sagt die Schufa über potenzielle Kreditnehmer aus

Um nachvollziehen zu können, weshalb sich ein negativer Schufa-Eintrag schlecht auf die Baufinanzierung auswirkt, muss zunächst verständlich sein, was die Schufa generell über einen potenziellen Kreditnehmer aussagt. Die Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung (kurz „Schufa“) ist eine Wirtschaftsauskunftei, die Daten von rund 80 Prozent der Deutschen sammelt und speichert. Dabei werden Informationen zur Zahlungsmoral der Verbraucher ausgewertet und ein sogenannter Score erstellt. Dieser gibt Aufschluss über die Kreditwürdigkeit einer Person. Umso höher der Score, desto besser stehen die Chancen, einen Immobilienkredit zu erhalten.

Im Umkehrschluss speichert die Schufa somit auch negative Daten. Beispielsweise ausstehende Kreditraten. Eine vergessene Rechnung und die darauffolgende Mahnung wirkt sich noch nicht schlecht auf den Score aus. Mehrere unbeachtete Mahnungen oder gar ein Inkassoverfahren hingegen schon. Anhand all dieser Informationen kann die Auskunftei also eine Aussage treffen, wie zuverlässig die Zahlungsmoral eines potenziellen Kreditnehmers für die Bank ist und wie wahrscheinlich Zahlungsausfälle sind.

Kann ich eine Baufinanzierung trotz negativer Schufa abschließen?

Die Informationen der Auskunftei sind für die meisten Bank ein elementares Entscheidungskriterium. Daher haben es Verbraucher mit einer negativen Schufa schwer, eine Baufinanzierung abzuschließen. Viele Banken lehnen Anträge in diesem Fall ab. Dennoch ist ein negativer Vermerk kein gänzliches Ausschlusskriterium. Es gibt Anbieter auf dem Markt, die trotz Schufa-Eintrag eine Baufinanzierung ermöglichen.

Wer einen niedrigen Schufa-Score oder einen negativen Vermerk hat, muss höchstwahrscheinlich mit höheren Bauzinsen rechnen. Denn das Risiko für Zahlungsausfälle, das der Kreditgeber mit dem Immobilienkredit eingeht, lässt er sich entsprechend bezahlen. So schützt er sich vor Zinsverlusten, wenn die Rate nicht mehr getilgt wird. 

Außerdem spielt die Höhe des Eigenkapitals eine Rolle. Eine 100-Prozent-Finanzierung oder gar eine Baufinanzierung ohne Eigenkapital ist mit einer negativen Schufa nicht möglich. Antragsteller sollten mindestens 20 Prozent eigene finanzielle Mittel vorweisen können.

Persönliche Kriterien für die Baufinanzierung mit negativer Schufa Neben dem Eigenkapital spielen auch die persönlichen Kriterien eine Rolle, um eine Baufinanzierung trotz negativer Schufa zu erhalten. So sollten die Antragsteller ein möglichst hohes Haushaltseinkommen vorweisen können. Positiv wirkt sich zudem aus, wenn sie nur wenige finanzielle Verpflichtungen wie mehrere Handyverträge und bereits laufende Kredite haben. Des Weiteren erhöht es Ihre Chance auf eine Zusage, wenn sie einen unbefristeten Arbeitsvertrag vorweisen können. Ein weiterer Aspekt, der die Chance auf eine Kreditzusage verbessert, ist ein zweiter Kreditnehmer. Dieser sollte jedoch über eine einwandfreie Schufa verfügen und keine Negativeinträge haben.

Die individuelle Situation entscheidet über den Immobilienkredit

Grundsätzlich ist die individuelle Situation der Antragsteller zu betrachten. Es gibt Schufa-Einträge, die als „K.O.-Kriterium“ gelten. Zum Beispiel eine eidesstattliche Versicherung, ein laufendes Insolvenzverfahren oder ein Haftbefehl. Mit diesen Einträgen ist eine Baufinanzierung kaum realisierbar. Allerdings gibt es Banken, die eine Kreditvergabe auch mit negativer Schufa oder schlechtem Score nicht gänzlich ablehnen. Denn sie betrachten die individuelle Situation der Antragsteller. Eine unbezahlte Handyrechnung, die nach dem Umzug nicht zugestellt wurde, muss dem Traum vom Eigenheim somit nicht zwangsweise im Weg stehen. Unsere Spezialisten unterstützen Sie gerne und helfen Ihnen dabei, eine Baufinanzierung mit Schufa zu verwirklichen.

Unser Tipp: Kostenlose Schufa-Auskunft beantragen

Es kommt häufiger vor, dass falsche Einträge bei der Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung gespeichert sind. Oder dass frühere Verpflichtungen nicht gelöscht wurden und so den Score negativ beeinflussen. Daher raten wir Ihnen, vor der Beantragung einer Baufinanzierung eine Schufa-Auskunft einzuholen. Verbraucher haben das Recht, ihre Daten einmal im Jahr kostenlos einzusehen. Dafür nutzen sie das Formular auf meineSCHUFA.de, in das sie ihre persönlichen Daten eintragen. Die Auskunftei übersendet ihnen die Information dann auf dem Postweg. Falsche Daten können sie dann entsprechend löschen lassen, um ihre Bewertung bei der Schufa zu verbessern.

Hinweis: Im Internet gibt es Angebote für eine kostenpflichtige Auskunft oder ein Online-Abo. Das Abonnement ermöglicht es, die Daten jederzeit einzusehen. Im Regelfall ist die gebührenfreie Variante allerdings ausreichend.

susanne-knofe

Susanne Knofe

|

Expertin für Baufinanzierung

|

Stand: 06.10.21

Ihr persönliches Finanzierungsvorhaben

Sichern Sie sich eine günstige Baufinanzierung mit langfristiger Sicherheit. 

Finanzierungsbeispiel

Top-Angebote bei uns:

0,50 %
effektiver Jahreszins

250.000 € Darlehensbetrag

2 % anfängliche Tilgung

10 Jahre Sollzinsbindung

519 monatliche Rate

Sollzinsbindung effektiver Zins p.a. mtl. Tilgungsrate
5 Jahre Zinsbindung 0,46 % 510 Euro
10 Jahre Zinsbindung 0,50 % 519 Euro
15 Jahre Zinsbindung 0,67 % 554 Euro
20 Jahre Zinsbindung 0,88 % 597 Euro
25 Jahre Zinsbindung 1,04 % 629 Euro
30 Jahre Zinsbindung 1,09 % 639 Euro
Das Finanzierungsbeispiel ist für eine Immobilie mit Kaufpreis/Herstellungskosten von 400.000 Euro. Der Beleihungswert ist mit 70 % angenommen.

Entwicklung der Zinssätze für Baufinanzierung

Die dargestellten Zinssätze sind Durchschnittswerte und können je nach Region, Darlehenshöhe, Beleihungswert und eingebrachtem Eigenkapital günstiger oder teurer sein.
Jetzt Finanzierung anfragen

Haben Sie Fragen oder benötigen Sie Hilfe?

Schreiben Sie Uns
Baufin_Experten_Logo

Niedrige Zinsen

Langfristige Sicherheit

Individuelle Beratung

Baufi-Experten ist ein Zusammenschluss unabhängiger und regional tätiger Spezialisten für Baufinanzierung. Wir arbeiten deutschlandweit mit über 450 Partnerbanken und finden das beste Angebot für Ihre Wünsche. 

Sichern Sie sich jetzt Ihre kostenlose Erstberatung mit unseren unabhängigen Baufin-Experten. Sie erhalten innerhalb von 24 Stunden ein unverbindliches Angebot. 

Jetzt Finanzierung anfragen

© Copyright 2021 bei Baufinanzierung – Beratung durch Experten

pencilprinterlicenseuserscalendar-fullchevron-right